Aktuelles

21.03.2020 Fußballkreis Rhein/Ahr ehrt Kassierer der Spvgg 1904/25 Nickenich e.V.

Nickenich/Herschbroich

Der DFB hat vor 22 Jahren die Aktion Ehrenamt gestartet um das Ehrenamt und die Menschen dahinter zu stärken. So werden Personen geehrt, die sich in besonderer Weise für ihre Vereine stark machen.

Der Fußballkreis Rhein/Ahr hatte am 29. November nach Herschbroich zum „Treffpunkt Ehrenamt“ eingeladen. In der Stefan-Heusel-Halle wurden verdiente ehrenamtliche Mitarbeiter der Vereine geehrt. So auch Michael Krings aus Nickenich, der sich seit 19 Jahren akribisch um die finanziellen Belange der Spvgg Nickenich kümmert. Der Verein ist ihm dankbar für seinen Einsatz und gratuliert ihm ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und hofft, dass er uns noch einige Zeit in dieser Position erhalten bleibt.

Verbandspräsidiumsmitglied Karlheinz Doerschel gratuliert und überreicht Michael Krings die Auszeichnung und die DFB Ehrenamtsuhr.


21.03.2020 Winfried Aldenhoven zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Spvgg 1904/25 Nickenich e.V. wurde der ausscheidende Vorsitzende Winfried Aldenhoven nach 30jähriger Vereinsarbeit , davon 17 Jahre als Vorsitzender, zum Ehrenvorsitzender ernannt.

Winfried Aldenhoven kam 1990 als Jugendleiter in den Vorstand. Im Jahre 2003 wurde er zum Vorsitzenden gewählt. Da Kandidaten fehlten, übte er teilweise gleichzeitig neben dem Amt des Vorsitzenden auch das des Jugendleiters Fußball aus. Er kann somit auf eine drei Jahrzehnte lange Vorstandsarbeit zurückblicken. Dies spiegelt sich auch in seinen vielen Ehrungen wieder, die er von den Fachverbänden erhalten hat.

So erhielt er 2000 eine Auszeichnung für hervorragende Jugendarbeit im Verein durch den Fußballkreis Rhein-Ahr. Ebenfalls in 2000 den Ehrenbrief des FVR, in 2004 die Ehrennadel in Bronze vom Sportbund Rheinland (SBR), 2020 wurde er mit dem Ehrenpreis der VGV Pellenz ausgezeichnet, 2012 mit der Ehrenamtsuhr des DFB, 2015 erhielt er die Ehrennadel in Silber vom Fußballverband Rheinland und 2016 vom SBR und zuletzt in 2017 die DFB Verdienstnadel.

Der Vorstand der Spvgg 1904/25 Nickenich e.V. bedankt sich im Namen des gesamten Vereins bei Winfried Aldenhoven und ernennt ihn in Anerkennung seiner jahrelangen geleisteten Vorstandsarbeit zum Ehrenvorsitzenden. In all den Jahren wurde er immer durch seine Ehefrau Maria tatkräftig unterstützt. Daher gilt auch ihr ein besonderer Dank.

v.l.n.r.: Kassierer Michael Krings, 1.Vorsitzender Björn Besse, Winfried und Maria Aldenhoven, Geschäftsführer Rudi Vogel

 


21.03.2020 Pressebericht zur Jahreshauptversammlung der Spvgg 1904/25 Nickenich e.V.

 

Bei der diesjährigen JHV am 06.03.2020 kann der Vorsitzende Winfried Aldenhoven 49 Vereinsmitglieder begrüßen.

Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit trägt er den Jahresbericht 2019 vor. Highlight des Jahres war hier die Eröffnung des Kleinspielfeldes auf dem Sportplatzgelände. Er dank allen fleißigen Helfern, der Ortsgemeinde Nickenich und allen Fördern, ohne die dieses Vorhabens nicht hätte realisiert werden können. Nach dem Totengedenken der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder und Genehmigung der Protokolle der letzten JHV und außerordentlichen Mitgliederversammlung kann der Verein vier Mitglieder für 50jährige Mitgliedschaft ehren. Hermann Schmitz und Klaus Schwarz erhalten aus der Hand des Vorsitzenden eine Urkunde, ein Weinpräsent und einen Gutschein. Heinz Saftig und Erich Schwarz sind leider verhindert und werden zu einem späteren Zeitpunkt geehrt.

Anschließend folgen die Jahresberichte der Turnabteilung, Free-Style-Dance-Gruppe, Jugendfußball, Alte Herren und Seniorenfußball einschl. Bericht der SG Eich-Nickenich-Kell.

Michael Krings trägt seinen Kassenbericht 2019 vor, der von der Versammlung einstimmig genehmigt wird. Kassenprüfer Roland Wilkes bescheinigt eine übersichtliche, einwandfrei geführte Kasse und auf seinen Antrag hin wird der Kassierer sowie der gesamte Vorstand einstimmig entlastet.

Für die nun anstehende Neuwahl des Vorstandes wird Ortbürgermeister Detlev Leersch als Versammlungsleiter einstimmig gewählt. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Neuer Vorsitzender: Björn Besse, Kassierer: Michael Krings, Geschäftsführer: Rudi Vogel, stellv. Vorsitzende: Helga Hesse, stellv. Kassiererin: Sabine Kuppert, neuer stellv. Geschäftsführer: Thorsten Grunenberg; Abteilungsleiter Fußball: Peter Becker, Jugendleiter Fußball: Chris Fleischmann, neuer Pressewart/Medienbeauftragter: Christoph Seng, Jugendvertreter: Jan Fussen und Luna Becker. Neue Kassenprüfer sind Gerd Görgen und Markus Waldecker. Der in der Turnabteilung bereits gewählte Abteilungsleiter Hans Peter Kress wird von der Versammlung einstimmig bestätigt.

Nach den Wahlen bedankt sich Winfried Aldenhoven für die jahrelange gute Zusammenarbeit und wünscht dem neuen Vorstand immer ein gutes Verhandlungsgeschick.

Im Namen des Vereins bedankt sich der Geschäftsführer Rudi Vogel bei dem ausscheidenden Vorsitzenden Winfried Aldenhoven für die jahrelange Vereinsführung und Vorstandsarbeit. In Anerkennung seiner 30jährigen Vorstandsarbeit, davon 17 Jahre als Vorsitzender, wird Winfried Aldenhoven zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Den Vorstand verlassen haben nach zweijähriger Tätigkeit als stellvertr. Geschäftsführerin Claudia Graeff und nach 28 jähriger Tätigkeit als Pressewart Norbert Vogel. Der Vorsitzende Björn Besse bedankt sich bei ihnen für die jahrelange Vorstandsarbeit und überreicht ihnen ein Präsent.

Anträge zur JHV sind nicht eingegangen. Nachdem auch keine Wortmeldungen erfolgen, schließt der Vorsitzende um 20.50 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung und dankt allen Anwesenden für ihr Kommen und den harmonischen Verlauf der Versammlung.

Der neue Vorstand 2020 (v.l.n.r.): Chris Fleischmann (Jugendleiter Fußball); Jan Fussen (Jugendvetreter); Christoph Seng (Pressewart, Medienbeauftragter); Sabine Kuppert (stellvertretende Kassiererin); Helga Hesse (stellvertretende Vorsitzende); Michael Krings (Kassierer); Björn Besse (1. Vorsitzender); Rudi Vogel (Geschäftsführer); Torsten Grunenberg (stellvertretender Geschäftsführer); Hans Peter Kress (Abteilungsleiter Turnen)

 


13.03.2020 UPDATE: Sofortige Einstellung Spiel- und Trainingsbetrieb Spvgg Nickenich

Der Vorstand weißt darauf hin, dass alle seitens der Spvgg Nickenich genutzten Sportstätten bis auf weiteres gesperrt sind. 

Das bedeutet, dass z.B. eine private Nutzung von Sportplatz oder Cage Soccer nicht erlaubt ist. 

Wir bitten um Verständnis !

 

Der Vorstand der Spvgg Nickenich muß leider bekannt geben, das Spiel- und Trainingsbetrieb bis auf weiteres eingestellt werden muss. 

Uns ist bewusst, dass wir damit eine große Entäuschung auslösen. Doch die Gründe liegen auf der Hand: Wir alle erleben die Pandemie des Coronavirus, eine Erkrankung, die u.U. schwerwiegende Folgen für unser aller Gesundheit haben kann. Bei der Absage geht es insbesondere um Risikominimierung: Jede Maßnahme, die dazu beiträgt, Neuinfektionen zu vermeiden, ist aus gesamtgesellschaftlicher Sicht nicht nur sinnvoll, sondern auch unsere Pflicht. Es ist wichtiger, unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden und eine weitere Ausbreitung des Virus zu vermeiden, als unsere Sportaktivitäten mit großem Risiko durchzuführen.


13.03.2020 Sofortige Einstellung Spiel- und Trainingsbetrieb Spvgg Nickenich

Der Vorstand der Spvgg Nickenich muß leider bekannt geben, das Spiel- und Trainingsbetrieb bis auf weiteres eingestellt werden muss. 

Uns ist bewusst, dass wir damit eine große Entäuschung auslösen. Doch die Gründe liegen auf der Hand: Wir alle erleben die Pandemie des Coronavirus, eine Erkrankung, die u.U. schwerwiegende Folgen für unser aller Gesundheit haben kann. Bei der Absage geht es insbesondere um Risikominimierung: Jede Maßnahme, die dazu beiträgt, Neuinfektionen zu vermeiden, ist aus gesamtgesellschaftlicher Sicht nicht nur sinnvoll, sondern auch unsere Pflicht. Es ist wichtiger, unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden und eine weitere Ausbreitung des Virus zu vermeiden, als unsere Sportaktivitäten mit großem Risiko durchzuführen.

 


12.03.2020 Corona Krise: Sperrung Pellenzhalle und Spiegelsaal
Aus gegebenem Anlass (Corona-Krise) hat sich die Ortsgemeinde Nickenich dazu entschlossen, die Pellenzhalle inkl. Spiegelsaal für alle sportlichen Aktivitäten, das heißt für alle Übungs- u. Trainingsstunden sowie Kursangebote ab sofort bis vorerst Ende April zu sperren.
print