Spielberichte

07.04.2014 TuS Mayen III - SG Eich/Nickenich/Kell III 1:1

3. Mannschaft
Veröffentlicht am [PUBL_DATE]
Spielberichte >> 3. Mannschaft

 

SG Eich 3 punktet beim souveränen Tabellenführer

Am Freitag ging es für die Jungs der 3. nach Mayen. Mit gleich 8 Veränderungen in der Startelf schickte Andreas Korscheid seine Jungs auf Punkte Mission. Zunächst stand man noch tief, merkte aber schnell, das an diesem Tag auch was nach vorne gehen könnte. Die ersten 20 Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe. Nachdem ein Handspiel der Mayener im Strafraum nicht geahndet wurde und auch ein Tor von Immanuel Roiu wegen vermeintlichem Handspiel nicht gegeben wurde kamen die Mayener überraschend durch einen Stellungsfehler unserer sonst so gut organisierten Hintermannschaft zum 1-0. Doch die Einstellung der Jungs vor Torwart Stefan Korscheid stimmte und so spielte man weiter frei nach dem Motto: „ nix passiert“! Unsere beiden neu eingesetzten 6er, Ernst Bitter und Dariusch Ahantchian , machten es den Mayenern und auch die Abwehr um Libero Michael Stoffels lies keine wirkliche Torchancen zu. Leider aber konnten die Jungs der 3. ihre vielen Standards nicht nutzen und so gings mit 0-1 in die Halbzeit. Für die 2. Hälfte war klar: „Hier geht mehr“! Mit Maxi Leiss, der für Ernst Bitter kam, erhöhte man den Druck nach vorne. Viele Standards kamen dabei heraus, die unsere Jungs leider nicht nutzen konnten. Eine gut geschossene Ecke von Marius Ahnen fand durch Jo Schmidtgen zwar einen Abnehmer, dieser konnte den Ball jedoch leider nur per Kopf in die Arme des Torwarts befördern. In der 65. kam das Andreas Korscheid für Immanuel Roiu und Eich spielte noch mehr nach vorne wodurch sich weitere gute Möglichkeiten ergaben wie z.B. Maxi Leiss der sich im 16er schön durchtankte und aus spitzen Winkel nur knapp am langem Pfosten vorbeizog. Mit Wlad Schlosser und Stefan Schäfer schaltete sich das Mittelfeld immer mehr über Außen ein. Eine weitere gute Möglichkeit vergab Maxi Leiss der mit Ball alleine auf den Torwart zulief. Nach 75 Minuten machte Dariusch Ahantchian nach seinem starken Debüt dann platz für Marco Büchel. Nun kamen auch unsere Manndecker Jan Assenmacher und Jo Schmidtgen immer mehr mit in die Offensive. Alles nach vorne hieß es von da an und die letzten 15 Minuten gehörten ganz klar unserer 3. Nach einem schönen Kombinationsspiel über rechts brachte Dauerläufer Stefan Schäfer eine Flanke in den Strafraum welche Christian „Kringo“ Krings per Seitfallzieher zum erlösenden 1-1 einnetzte. Dies war der Schlusspunkt einer Starken Partie voller Teamgeist und Fußballerischen Höhepunkten. Ein Punkt der sich wie ein Sieg anfühlt und woran wir nächste Woche gegen Löf anknüpfen wollen.

So spielte die 3.: Stefan Korscheid, Michael Stoffels, Johannes Schmidtgen, Jan Assenmacher, Wlad Schlosser, Ernst Bitter (Maxi Leiss), Dariusch Ahantchian(Marco Büchel), Marius Ahnen, Stefan Schäfer, Christian Krings, Immanuel Roiu (Andreas Korscheid) Auf der Bank: Andreas Dick

Zurück
print