Berichte

11.10.2015 TuS Kottenheim - SG Eich/Nickenich/Kell 1:2

1.Mannschaft
Posted by Klaus (klaus) on [PUBL_DATE]
Berichte >> 1.Mannschaft

SG Eich fährt langersehnten ersten Dreier ein

 

Den ersten dreifachen Punkterfolg konnte die SG Eich/Nickenich/ Kell in der Kreisliga A am vergangenen Sonntag gegen die TuS Kottenheim verbuchen. Der Siegtreffer fiel dabei erst Sekunden vor dem Schlusspfiff.


Im Kottenheimer Waldstadion merkte man beiden Mannschaften von Beginn den gegenseitigen Respekt an. Die SG Eich/Nickenich/Kell verbuchte zwar mehr Ballbesitz ohne sich aber insbesondere in der ersten Hälfte des Spiels klare Torgelegenheiten herausspielen zu können. Eine verunglückte Flanke von Dennis Buchner, die sich gefährlich am langen Eck des Gehäuses der Gastgeber vorbeisenkte war noch die gefährlichste Torchance.

Die geschickt agierenden Gastgeber versuchten immer wieder über schnell angelegte Konter, insbesondere über Spielertrainer Johannes Stenz, Gefahr vor das Eicher Tor zu bringen.

Die ersten 35 Minuten neutralisierten sich beide Mannschaften aber vor den Toren weitestgehend. Etwas überraschend deshalb auch die Führung der Gastgeber. Einen in die Mitte abgewehrten Flankenball konnte Kevin Groß am 16-Meterraum ungehindert kontrollieren und mit einem satten Schuss zur Führung für die TuS Kottenheim abschließen.

Nach dem Wechsel merkte man der SG Eich/Nickenich/Kell dann noch mehr den unbedingten Willen an, etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen. Es entwickelte sich mehr und mehr ein Spiel ausschließlich auf das Tor der Gastgeber wobei insbesondere ab Mitte der zweiten Hälfte der Druck der SG Eich immer weiter zunahm.

Einen Kopfball von Kevin Kowalski konnte Schlussmann Basti Müller mit einem tollen Reflex noch abwehren, kurz darauf war der Keeper bereits geschlagen, ein Verteidiger klärte jedoch noch auf der Linie. Der überfällige Ausgleich fiel dann in der 75. Minute. Der eingewechselte Nico Nübel hatte sich mit nach vorne eingeschaltet, seinen präzisen Flankenball verwandelte Kevin Kowalski per Kopf zum 1:1. 

In der Folgezeit drängte die SG Eich weiter auf den Führungstreffer, musste sich aber bis zur 93. Minute gedulden, ehe Stefan Rörig das vielumjubelte 2:1 für seine Farben erzielen konnte. Kurz darauf pfiff der umsichtige Referee Jan Ulmer die Partie ab. 

Der Eicher Trainer Jürgen Krayer zeigte sich nach dem Spiel erleichtert: „Man konnte nach dem Spiel sehen, welcher Druck von den Spieler abgefallen ist. Jetzt gilt es in den kommenden Aufgaben zu zeigen, dass der Knoten geplatzt ist.“ 

Die Aufstellung:

Florian Nix – Alexander Schulden, Tobias Nix, Tobias Elzer, Leo Brohlburg –

Sebastian Rupprecht (Karl Runkowsky), Dominik Bersch, Chris Schopf (Nico Nübel), Dennis Buchner – Stefan Rörig, Kevin Kowakski (Kevin Lewerenz)

 

 

Last changed: 15.10.2015 at 19:17

Back
print